Tox-Test / Schwermetall-Test

249,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

Beschreibung

Dieser Test bietet Ihnen die Möglichkeit, Schwermetalle im Körper zu untersuchen.

Die Auswirkungen von Schwermetallen im Körper gehören zu den umstrittensten Dingen in der Medizin. Eine Gruppe von Experten will fast alle Erkrankungen nur auf eine Schwermetallbelastung zurückführen, wogegen andere Experten nur in Ausnahmefällen von Vergiftungen sprechen und eine Auswirkung auf den Körper eingestehen.

Fakt ist, dass jeder Mensch heute mit Schwermetallen in Kontakt kommt. Sicher werden dabei auch immer wieder kleinere Mengen aufgenommen. Abhängig von individuellen Faktoren, werden diese Schwermetalle im Körper eingelagert. Wird nun das Blut oder der Urin auf Schwermetalle untersucht, so kann man nur die momentan zirkulierenden Schwermetalle nachweisen. Die gesundheitlichen Auswirkungen von Schwermetallen sind aber nicht von den momentan zirkulierenden abhängig, sondern von den im Körper und den Zellen abgelagerten Schwermetallen. Um diese nachzuweisen, muss man die Einlagerungen zuerst mobilisieren. Hierzu stehen in der Medizin ausreichend Stoffe zur Verfügung, die als Chelate bezeichnet werden. Nach der Mobilisation wird der Urin gesammelt und dann zur Analyse verwendet. Je höher die Werte im Urin (nach der Mobilisation), umso höher ist die chronische Belastung mit Schwermetallen. Die genaue Anleitung zur Durchführung des Schwermetalltestes für zu Hause liegt bei.

In der Medizin sind solche Schwermetalluntersuchungen nach einer Mobilisation noch sehr selten, weshalb diese Untersuchungen von den Krankenkassen nicht bezahlt werden und die meisten Hausärzte damit noch keine Erfahrung haben. Um diese Lücke zu schließen bieten wir Ihnen hier diese Untersuchungen an.

Bei dieser Laboranalyse werden folgende 11 Schwermetalle im Urin untersucht:

  • Aluminium
  • Arsen
  • Blei
  • Cadmium
  • Gold
  • Kupfer
  • Palladium
  • Platin
  • Quecksilber
  • Silber
  • Zinn

Wenn Sie diese Laboruntersuchung erwerben, dann ist der weitere Ablauf folgender:

  1. Wir schicken Ihnen die genaue Anleitung zur Durchführung des Schwermetalltestes zu. Bitte halten Sie sich genau an die Anleitung, da sonst die Ergebnisse nicht aussagekräftig sind.
  2. Sie erhalten mit der Anleitung ein Röhrchen zur Abfüllung des Urins, ein Etikett zur Beschriftung des Röhrchens, ein Auftragsformular und einen frankierten Rückumschlag.
  3. Dann bestellen Sie sich in einer Apotheke die erforderlichen Chelate (DMSA und NaCa-EDTA) für die Mobilisation. Bestelladressen legen wir Ihnen bei. Da diese Chelate nur von Apotheken verkauft werden dürfen, müssen Sie sich diese gesondert bestellen. Die Kosten für die Chelate liegen bei ca. 20 Euro pro Mobilisation.
  4. Nach der Durchführung des Testes schicken Sie uns den Urin im beschrifteten Röhrchen zusammen mit dem Auftragsformular in dem bereits frankierten Rückumschlag zu.
  5. Nach 14 – 21 Tagen erhalten Sie Ihre Ergebnisse. (In Urlaubszeiten kann sich die Bearbeitung verzögern)

Die Ergebnisse sind mit Referenzwerten für Sie so dargestellt, dass Sie die Ergebnisse auch als Laie verstehen und beurteilen können. Sie werden dann wissen, ob und wie hoch Sie mit Schwermetallen belastet sind.